Sommerwoche „Hallo – Benjamin“

IMG_7877<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-oe.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1008</div><div class='bid' style='display:none;'>14073</div><div class='usr' style='display:none;'>297</div>

Vom Montag 6. Juli bis Freitag 10. Juli 2020 traf sich eine bunte Kinderschar um mit der Kirchenmaus Benjamin viele tolle Abendteuer zu erleben und spannende Bibelgeschichten zu hören.
Manuela Koller,
Das Leitungsteam wurde kräftig unterstützt von 8 Jugendlichen, welche ihre Aufgaben als Minileiter/innen mit viel Motivation und Engagement übernahmen. Zusammen mit der Kirchenmaus Benjamin und Tobi lernten die Kinder Vieles über Jesus. Dass wir bei ihm immer willkommen sind, dass er uns den richtigen Weg zeigt, dass wir ihm wichtig sind, dass wir ihm vertrauen können und dass er immer bei uns ist.
Wir durften eine gesegnete Zeit mit tollem Wetter und unter Gottes Schutz erleben.
Hier ein paar Statements zur Sommerwoche:

Noelia: 8 Jahre
Die Sommerwoche war super! So schade, dass sie schon vorbei ist. Ich möchte nächste Woche gleich noch weitermachen. Meine Freundinnen waren auch dabei, das fand ich besonders toll.
Andrin: 6 Jahre
Im Wald und das Singen hat mir gut gefallen. Mit Mami haben wir auch zu Hause die Lieder gesungen. Basteln finde ich sonst nicht so cool, aber in der Sommerwoche hat es mir viel Spass gemacht.
Ruben: Ein Minileiter
Es war super, dass noch viele andere Jugendliche als Minileiter dabei waren. Die Hüpfburg war cool.
Eline: Eine Minileiterin
Ich fand es sehr gut, dass die Sommerwoche ein Motto mit einem roten Faden hatte. Das Programm war sehr vielseitig und gut organisiert. Die Kinder hatten grossen Spass und wir auch. Wir waren ein tolles Team und hatten auch viele Freiheiten. Ich bin auch im nächsten Jahr wieder freiwillig dabei!
Luzia: Ein Mami
Meine Kinder waren sehr begeistert von der Woche. Sie sangen die Lieder auch zu Hause noch weiter und waren stolz auf ihre Bastelarbeiten. Der grosse Einsatz der Jugendlichen hat mich beeindruckt. Ein Highlight war natürlich auch die Hüpfburg. Da kam schon die Frage meiner Kinder, ob wir auch eine in den Garten stellen können.
Sandra: Ein Mami
Mein Kind kam sehr gerne und ist jetzt traurig, dass die Sommerwoche schon vorbei ist. Ich freue mich, dass er so gut integriert war und er hatte grosse Freude an den tollen Bastelarbeiten.
Bereitgestellt: 13.07.2020     Besuche: 37 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch