Kirchgemeindeversammlung (KGV)

Die Kirchgemeindeversammlung (KGV) besteht aus allen stimmberechtigten Gemeindegliedern ab 16 Jahren, welche sich zur Versammlung einfinden.

Gewöhnlich trifft sie sich zwei Mal pro Jahr, um gemeinsame Anliegen zu diskutieren und entsprechende Beschlüsse zu fassen. Im Frühling wird ausserdem die Rechnung des Vorjahres, im Herbst das Budget des zukünftigen Jahres besprochen und darüber entschieden.
KGV - Einladung (Grafik)<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-oe.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>25</div><div class='bid' style='display:none;'>517</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

 

Einladung
Die Kirchenpflege lädt jeweils rechtzeitig durch Publikation im Landanzeiger zur Versammlung ein. Gleichzeitig werden auf der Einladung auch die Verhandlungspunkte / Traktanden bekannt gegeben.
Grundlage
In der Kirchenordnung sind die Befugnisse u.a. genau festgelegt (§§ 41 - 44).
Referendum
Bei Beschlüssen der Kirchgemeindeversammlung über Steuerfuss und Ausgaben kann ein Begehren um nochmalige Beratung und Beschlussfassung anlässlich der nächsten ordentlichen oder ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung gestellt werden.
(Genaues Vorgehen: Kirchenordnung § 152).
Nicht vergessen!
Mit Ihrer Stimme beteiligen Sie sich aktiv am Leben unserer Kirchgemeinde!
Termine
Jeweils an einem Sonntag-Morgen im Anschluss an den Gottesdienst.

Bitte reservieren Sie sich jetzt schon den/die nächsten Termin/e:
Berichte
Dokumente
Autor: Doris Haldimann     Bereitgestellt: 02.07.2018     Besuche: 20 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch