Von Pfeifen und Flaschen

Orgel meets Wein 4 (Foto: Peter Hediger)

Nach der Pandemie-Pause fand in Oberentfelden wieder der Anlass «Orgel meets Wein» statt, vor Jahren ins Leben gerufen und betreut durch Jürg Hochuli von der Landeskirche Aargau.
Peter Hediger,
Den Wein lieferte diesmal die Familie Deppeler aus Tegerfelden. Alle Weine, die es zu probieren gab, hatten den Jahrgang 2020. Walter Deppeler stellte sie kompetent und unterhaltsam vor. Er erzählte vom Familien-Betrieb, den er und seine Frau Marlis vor 6 Jahren ihrem Sohn Michael übergeben hatten. Wie waren sie zum Mellinger Weinberg gekommen? Walter Deppeler hatte von Pfarrer Peter Hediger, der auch durch den Abend führte, einen Südhang in Mellingen gepachtet und darauf Reben gepflanzt. Gleich zum Apéro wurde ein klassischer Weisswein präsentiert: Mellingen Riesling-Sylvaner Alter Berg.

Dann ging es in die Kirche, wo sich (Orgel)Pfeife und (Wein)Flasche einen Dialog lieferten: Bei aller Verschiedenheit sind sie beide zur Ehre Gottes (Johann Sebastian Bach) und zur Freude des Menschen da. Von Bach war auch eine Komposition, die Andreas Jud, Organist in Schaffhausen mit anderen klassischen Stücken, etwa von Frescobaldi oder Hugo Distler zusammen im ersten Teil virtuos vortrug. Er verstand es, die Werke aus früheren Jahrhunderten lebendig hinüberzubringen.

Der mittlere Teil der Veranstaltung war wieder im Kirchgemeindehaus und es gab einen Mellingen Blanc de noir Alter Berg zu verköstigen. Die reichhaltige Apéroplatte, von Anita Felber und Johanna Hediger vorbereitet, passte hervorragend. Wer es lieber alkoholfrei mochte, wurde von Fritz Bär mit einem grossen Sortiment von Traubensäften verwöhnt.

Zurück in der Kirche brachte Andreas Jud Werke aus dem 20. Jahrhundert zum Leuchten. Die Werke waren etwa von Bela Bartok oder Juds Orgellehrer Guy Bovet. Jedes wieder komplett verschieden zum vorherigen, von «Katzenmusik» bis zu einem Trinklied war alles zu hören. Eingeführt wurde dieser Teil von Worten über die Zeit und den richtigen Augenblick. Danach klang der Abend mit Mellinger Pinot noir Alter Berg aus. Walter Deppeler wurden viele Fragen von der meist älteren Zuhörerschaft gestellt und so kehrten die Gäste zu später Stunde in bester Stimmung nach Hause zurück.
Bereitgestellt: 13.06.2022     Besuche: 52 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch