Dank-, Buss- und Bettagsgottesdienst 2021

Bettag Musik (Foto: Luzia Jäger)

Die Reformierte Kirchgemeinde Unterentfelden lud in diesem Jahr zum ökumenischen Gottesdienst anlässlich des Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettages ein. Die ökumenische Feier wurde gestaltet von Anna Näf, Reformierte Kirchgemeinde Unterentfelden, Peter Hediger, Reformierte Kirchgemeinde Oberentfelden, Samuel Behloul, Katholische Kirchgemeinde Entfelden und Michael Aziz, Syrisch-Orthodoxe Gemeinde. Die Bestimmungen erforderten, dass vor der Kirche die Corona-Zertifikate geprüft wurden, umso schöner war es, dass im Kirchenraum die Masken nicht mehr notwendig waren und die Atmosphäre dadurch viel persönlicher war.
Luzia Jäger,
In seiner Predigt führte uns Peter Hediger über den Begriff der Busse zum griechischen Begriff der «Metanoia», was nicht nur Busse, sondern auch Umkehr bedeutet. Er zeigte auf, dass es nie zu spät ist, seine Denkrichtung zu ändern, eben umzukehren. Als drei Schritte der Geistes- und Sinneswandlung führte er folgende Punkte auf: (1) wir wissen nicht alles (2) wir lassen mit uns reden und (3) wir sind noch nicht am Ziel. Als ideales Beispiel für diesen Weg nannte Peter Hediger die Ökumene. Er legte dar, wie erst der Zusammenklang aller Überzeugungen miteinander ein grosses Ganzes ergibt. Deshalb ist es so wertvoll, miteinander zu sprechen, voneinander zu lernen und miteinander auf dem Weg zu sein. Als schönste Form des Gedankenaustausches führte er dann das Gebet an, unseren Austausch mit Gott.

Der ganze Gottesdienst wurde feierlich umrahmt von der Musikgesellschaft Unterentfelden, welche auch die Kirchenlieder stimmungsvoll begleitete.

Es war eine grosse Freude, dass im Anschluss an den Gottesdienst der Apéro in der Bächlihalle nebenan stattfinden durfte und auch hier aufgrund der Eintrittskontrolle ein unbeschwertes Beisammensein möglich war. Wir wurden reich beschenkt mit feinen syrischen Köstlichkeiten, Käse- und Fleischplatten, feinem Brot und einem reichen Dessert-Buffet. Gestärkt von Speis und Trank, aber auch von interessanten und kurzweiligen Gesprächen fand so ein stimmungsvoller Dank-, Buss- und Bettag seinen Abschluss.

Ein grosses Dankeschön an die Reformierte Kirchgemeinde Unterentfelden, die diesen Anlass ermöglicht und grosszügig unterstützt hat und ein grosses Dankeschön allen helfenden Händen, die gebacken, geholfen und mitgetragen haben.
Bettag 2021
2 Bilder
Fotograf/-in Luzia Jäger
2 Bilder
Bereitgestellt: 28.09.2021     Besuche: 44 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch