X-MADE "Neuland" vom 29. Mai 2021

DSC_3284 (Foto: Tanja Weber)

Ein Abend ganz im Zeichen von "Neuland".
Der letzte X-MADE in dieser Form vor der grossen Party am 4.9.21 und dem Neuland danach.
Melissa Machunsky und Kira Dubach,
Bericht zum Tag und Abend von Melissa Machunsky und Kira Ducbach, 7. Klasse
10:00 Uhr morgens trafen wir uns, ohne zu wissen, was uns erwarten wird. Unser Thema war Neuland. Wir haben darüber gesprochen, was das ist und wo wir schon damit zu tun hatten. Wir waren uns alle einig, dass zu Neuland auch Mut dazugehört. Darum haben wir Mut- und Vertrauensproben gemacht. Wir mussten uns fallen lassen und der oder die andere hat uns aufgefangen. Später haben wir ein Video zu einer Geschichte aus der Bibel angeschaut. Am Mittag haben wir zusammen gegessen und viel gelacht. Als wir alle fertig waren, zogen wir los, um die Mutproben, die wir noch vor dem Mittagessen vorbereitet hatten, zu bewältigen. Es war eine gutgemeinte Mutprobe, die wir uns selbst ausgedacht haben, um anderen Menschen eine Freude zu machen. Um 14:00 haben sich alle getroffen, die später am X-Made mithelfen wollten. Es waren sehr viele Freiwillige dabei und man konnte selber aussuchen, in welchem Bereich man helfen wollte. Als alle Vorbereitungen pünktlich fertig waren, konnte die Hauptprobe ohne grosse Probleme wie geplant stattfinden. Danach assen wir alle zusammen Abendessen. Es gab Teigwarensalat mit Würstchen und Brot. Um 19:00 fing der X-Made an, in dem es nochmals um das Thema Neuland ging und alle Abstarttägler eine Urkunde mit dem Bibelvers aus Josua 1,9 (sei mutig und entschlossen und hab keine Angst, denn ich der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst) und ein kleines Geschenk bekamen. Nach dem X-Made gab es Gratis-Getränke und man konnte auch einen Schokokuss gewinnen. Vorausgesetzt, man konnte treffen.
Es war ein sehr schöner Tag. Wir waren mutig, haben sehr viel gelacht und uns amüsiert.
Bereitgestellt: 13.06.2021     Besuche: 55 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch