Schwarz und grau oder doch lieber farbig?

Musical Gottesdienst 2018<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-oe.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>900</div><div class='bid' style='display:none;'>12573</div><div class='usr' style='display:none;'>281</div>

Musicalwoche der Reformierten Kirchgemeinde Oberentfelden
Barbara Dietiker,
Devin und Ella leben in einem Schloss. Die strenge Königin und der grimmige König haben alles Farbige und Fröhliche verboten. Als eines Tages der Sänger Uriel vor dem Schloss auftaucht und die Königin auch ihm seine farbigen Kleider und seine Laute abnimmt, beschliessen die beiden Kinder, dem Sänger zu helfen. Auf ihrer Suche nach seinen Kleidern und dem Instrument stossen sie auf einen alten Turm und machen eine aufregende Entdeckung. Hier sind alle farbigen, funkelnden und frohen Sachen versteckt – wow, was für ein Wunder. Devin, Ella und Uriel bringen all das Frohe wieder in ihr Schloss zurück und das Königspaar, entsetzt von diesen vielen Farben, sucht sofort das Weite. Uriel, der neu zum König gewählt wird, bedankt sich bei Devin und Ella, die mit ihrer Mission grossen Mut bewiesen haben. Sie wussten, was richtig ist und haben dafür gekämpft. Das scheinbar Unmögliche haben sie möglich gemacht.
Gott schenkt uns ein farbiges Leben. Mit ihm dürfen wir immer wieder farbige und frohe Schätze finden und uns darüber freuen. Jeder und jede ist einzigartig, farbig und prächtig in Gottes Augen. Auch wenn die Welt manchmal düster ist, ja sogar schwarz und grau, haben wir dann den Mut mit Gottes Hilfe farbig zu sein und einen Unterschied zu machen? Ich wünsche dies uns allen.
32 Kinder haben mit viel Geschick in den verschiedenen Workshops die Kostüme und Requisiten hergestellt, das Bühnenbild gemalt, die Tänze und das Theater einstudiert und die Lieder gut zum Klingen gebracht. Die Kinder wurden von einem engagierten und fröhlichen Leiterteam begleitet und geführt. Am Sonntag, 15. Juli fand die Aufführung in der gut gefüllten Kirche statt.
Auch das Essen des tollen Küchenteams hat allen sehr geschmeckt. Die Woche hat den Leiterpersonen sowie den Teilnehmenden grossen Spass bereitet und war somit auch dieses Jahr ein voller Erfolg.
Autor: Doris Fuchs     Bereitgestellt: 16.07.2018     Besuche: 37 Monat
aktualisiert mit kirchenweb.ch