Das erste Weihnachtslied

IMG-20181216-WA0011_resized<div class='url' style='display:none;'>/bereich/kinder/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-oe.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>926</div><div class='bid' style='display:none;'>13305</div><div class='usr' style='display:none;'>200</div>

Am 15.12.2018 feierten wir Weihnacht im Fiire mit de Chliine. Dabei durften wir einer besonderen Version der Weihnachtsgeschichte lauschen.
Coni Würgler,
Simon, ein kleiner Hirtenjunge sieht einen hellen Stern am Himmel. Der Dorfälteste sagt, das sei ein Zeichen dafür, dass ein König geboren sei. Simon folgt dem Stern mit seiner Familie und ihren Tieren. Im Stall angekommen, sieht er ein Baby, das weint. Simon spielt ihm auf seiner Flöte ein wunderbares Lied, wohl das erste Weihnachtslied.

Zusammen bestaunten wir den grossen Weihnachtsbaum und die schönen Krippenfiguren und sangen das Weihnachtslied "Still isch d'Nacht". Anschliessend durfte wie immer im Kirchgemeindehaus gespielt, gebastelt und Zvieri gegessen werden.

Wir sehen uns im neuen Jahr wieder...hoffe ich!
Ich wünsche allen gesegnete Weihnachtstage und einen guten Start im neuen Jahr.
Coni
Autor: Coni Würgler     Bereitgestellt: 18.12.2018      
aktualisiert mit kirchenweb.ch